• Aquilus – „Griseus“Ein richtig schönes Album (sofern man das überhaupt bei dieser Art Musik so sagen darf), majestätisch, erhaben, schwermütig, aber auch bitter und... (Matthias)
  • Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
"Long Distance Calling"

Neuer Song und Video von LONG DISTANCE CALLING

9. Dezember 2017 | News | Keine Kommentare

Die deutschen Progressive Post-Rocker, die bislang weitestgehend instrumental unterwegs waren (mit einigen gelungenen Gastbeiträgen am Mikro), stimmen uns mit ihrem brandaktuellen Song "Out There" auf ihr kommendes Album "Boundless" ein. Die Scheibe wird am 02. Februar 2018 via Inside Out/Sony veröffentlicht.

Die Band selbst gibt zum Album und zu ihrem ersten Song folgendes Statement ab:
"Hier ist er! "Out There“, der erste Song unseres neuen Albums „Boundless“, begleitet von einem wunderschönen Video, das wir in den Dolomiten gedreht haben. Als wir anfingen dieses Album zu schreiben, gab es keinen Plan dahinter. Nur die Idee: vier Jungs in einem Raum und die Chemie zwischen uns, ohne Limitierungen. Diese Idee spiegelt sich im Video, dem Artwork und dem Albumtitel wider. Kommt mit uns, von der Wildnis bis hoch zum Gipfel. "Out There“ ist die pure Essenz von LDC, kombiniert in einem epischen ausufernden Longtrack."

“Boundless” erscheint als Special Edition Digipak CD, Gatefold 2LP + CD (inkl. Etching auf Seite D) und als Digitaler Download. 

Ab sofort kann das Album hier vorbestellt werden.

Spezielle Bundles mit strikt limitiertem Vinyl (200 Kopien, Farbe “sun yellow”), einem exklusiven Preorder Shirt, Hardtickets, etc gibt es im offiziellen Webshop.

"Boundless" Tour 2018:

02.02. Dortmund / FZW (“Boundless” Release Show)
23.02. Saarbrücken / Garage
28.02. Hannover / Lux
01.03. Berlin / Musik & Frieden
02.03. Hamburg / Indra
03.03. Kiel / Die Pumpe
04.03. Bremen / Tower
05.03. Köln / Gebäude 9
06.03. Wiesbaden / Schlachthof
07.03. Stuttgart / ClubCann
08.03. München / Kranhalle
11.03. Dresden / Beatpol
12.03. Nürnberg / Club Stereo

Tags:

LONG DISTANCE CALLING – "Getaway"

Tags:

Long Distance Calling – "Nighthawk"

12. Dezember 2014 | Musikrezensionen | Keine Kommentare
Eine kleine Nachtmusik

Long Distance Calling - "Nighthawk"Die ehemaligen Instrumental-Rocker LONG DISTANCE CALLING haben sich zum Abschied ihrer gesangslosen Ära etwas feines einfallen lassen. Über Crowdfunding wurde die EP "Nighthawk" finanziert, auf der sie ihren Fans ein letztes Mal Songs komplett ohne Gesang präsentieren. Zukünftige Veröffentlichungen werden laut Aussage der Musiker von Martin Fischer ergänzt, der bereits auf dem letzten Album "The Flood Inside" seinen stimmlichen Leistung Beitrag geleistet hat. Somit besiegelt "Nighthawk" ein erfolgreiches Kapitel und macht gleichzeitig Platz für ein neues, in dem sich die Münsteraner Rocker mit großer Sicherheit vorzüglich austoben werden. ⇒ weiterlesen

Tags: , ,

Jahrespoll 2013 – Die Abrechnung / Alben (Matthias)

So, 2013 ist um. Zeit, sich anzusehen, was regelmäßig den Weg ins Ohr bzw. in den Player gefunden hat, welche Alben herausstechen, welche Songs sich in mein Herz gedudelt und welche Künstler/Bands mich am meisten beeindruckt haben. Das Ganze werde ich mal so weit es geht auseinanderklabüstern und im folgenden auflisten. Dazu werde ich dann noch, soweit ich das Bedürfnis verspüre, etwas Senf abgeben.

Zu den folgenden Angaben setze ich, falls vorhanden, einen Link zu einem Review von mir, das hier oder anderswo veröffentlicht wurde oder zu einem, das hier bei Mescaline Injection von einem meiner werten Kollegen verbrochen wurde. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Jahrespoll 2013 – Die Abrechnung / Songs (Matthias)

Nun kommen die 10 meistgespielten Songs zum Zug; unabhängig vom Veröffentlichungsjahr.
Spannend ist dabei für mich, dass es hauptsächlich Songs aus dem Bereich Rock sind, die 2013 am häufigsten liefen. Waren in den Vorjahren bei mir auch einige Metal-Songs vertreten, haben es dieses Mal nur die Technical-Brutal-Death-Metaller WORMED in die Top Ten geschafft, dafür aber auch mit dem meiner Meinung nach deftigsten Jahres-Brocken des Genres.
Die Finnen-Rocker BEASTMILK haben mit "Children Of The Atom Bomb" von ihrer EP "Use Your Deluge" übrigens einen absoluten Übersong geschaffen, der mit seinen einprägsamen Melodien und Gesangslinien sofort ins Ohr geht. Mittlerweile hat das Stück es auch zum meistgehörten Song ever bei mir geschafft. Sagt zumindest Last.fm.
Here we go… ⇒ weiterlesen

Tags: , , , , , , , , , ,

Long Distance Calling – "The Flood Inside"

4. Januar 2014 | Musikrezensionen | Keine Kommentare
Hier kommt die Flut

Long Distance Calling - "The Flood Inside"Nachdem sich die Band von Klangkünstler Reimut Van Bonn verabschiedet hat, war es Zeit für etwas neues im Bandgefüge. Es sollte nicht nur ein Mann an Bord kommen, der die Tasten bedient sondern auch jemand, der Gesang beisteuern kann. Mit Martin "Marsen" Fischer von ihren alten Tour-Kollegen PIGEON TOE haben LONG DISTANCE CALLING den pefekten Fang gemacht. Die Hälfte der Lieder von "The Flood Inside" sind nun mit Vocals bestückt und spannenderweise macht die Truppe dabei eine überaus gute Figur. ⇒ weiterlesen

Tags: , , ,

LONG DISTANCE CALLING: Studiotrailer Nr. 3

6. Oktober 2012 | News | Keine Kommentare

Tags:

LONG DISTANCE CALLING: Zweiter Studiotrailer online!

24. September 2012 | News | Keine Kommentare

Momentan befinden sich LONG DISTANCE CALLING in den Arnsberger Megaphon Studios, um ihr mit Spannung erwartetes viertes Album aufzunehmen. Hier gibt es den zweiten Einblick in das Schaffen:

Das letzte, selbstbetitelte Album erschien im Februar 2011 und stieg auf Platz #36 der deutschen Albumcharts ein. Die Veröffentlichung des neuen Albums ist für Anfang 2013 geplant.

Tags:

LONG DISTANCE CALLING: Erster Studioteaser zum kommenden Album online

15. September 2012 | News | 1 Kommentar

Im Frühjahr 2013 soll das vierte Album der Instrumental-Postrocker LONG DISTANCE CALLING erscheinen. In einem ersten Studioteaser gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack:

Tags:

Long Distance Calling – "Long Distance Calling"

28. Februar 2011 | Musikrezensionen | 3 Comments
Deutschlands Instrumentalkönige melden sich zu Ton

Unumstritten gehören LONG DISTANCE CALLING zur Elite dessen, was Deutschland in puncto Instrumental Rock zu bieten hat. Ihr mittlerweile drittes und treffend selbstbetiteltes Album stellt in Sachen hochwertige Qualität keinerlei Ausnahme dar. Wie gewohnt und auch wie erwartet haben wir es hier mit dem Besten zu tun, was diese Band bislang auf die Beine gestellt hat. Es gibt fantastischen Post-Rock zu hören, der ganz locker mit den anderen Größen des Genres mithalten kann. Herausragend an LONG DISTANCE CALLING ist auf jeden Fall, dass sie sich bereits eine eigene, wenn auch nur kleine musikalische Nische erspielt haben und nicht so austauschbar klingen, wie das Gros ihrer Genre-Mitstreiter. ⇒ weiterlesen

Tags: , ,

Long Distance Calling – "Avoid The Light"

Verträumte Klänge

Bei LONG DISTANCE CALLING von wahren Göttern des Post-Rock zu sprechen wäre vielleicht ein wenig vermessen, denn so herausragend eigenwillig ist ihre Musik nicht, um sie kompromisslos vor die unzähligen anderen guten Bands des Genres zu stellen. Dennoch machen sie das, was sie machen, mit beeindruckend hoher Klasse und beweisen in nahezu jeder Sekunde ein äußerst feines Händchen für diese Musik, was sie wiederum zu etwas Besonderem macht.

LONG DISTANCE CALLING verarbeiten die klassischen Elemente des Post-Rock mit großem Können und viel Feingefühl. Die üblichen Echo-Hall-Gitarren-Effekte kommen ebenso zum Zug wie leicht verspieltes Drumming zur Auflockerung. Sphärische Klänge werden erzeugt, die die typische Verträumtheit dieses Genres hervorrufen und sie immer wieder in fesselnde, dynamische Passagen adaptieren. Das, was manch anderer Band nur bedingt gelingt oder das wofür andere Bands hart arrangieren müssen, scheint diesen Burschen hier mit Leichtigkeit von der Hand zu gehen, anders kann ich mir diese geballte Ladung Qualität nicht erklären. ⇒ weiterlesen

Tags: , ,