• MatthiasNach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu...
  • MEMeine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem...
  • GhostiDas Album geht vom ersten Hör an dermaßen geil rein, daß man befürchtet, daß es sich ebenso schnell wieder...
Specials

Zombies! Braaaaiiiins! Apokalypse! Als wäre das nicht schon genug, haben wir es nun auch mit Nazi Zombies zu tun, manchmal sogar mit Nazis aus dem Weltall. In dieser nicht ganz ernst gemeinten Rubrik soll es um kultige Klassiker, obskuren Schrott der Filmgeschichte und hoffnungsvolle Werke der Neuzeit gehen, die sich dieses Themas angenommen haben. Es lohnt sich durchaus, noch einmal ins Survival Manual reinzuschauen…

» alle Artikel dieser Rubrik aufrufen

Forgotten Nu Stuff

Sie waren jung, talentiert und wurden als Hoffnungsträger gehandelt. Oft legten sie einen Traumstart hin, nur um ein paar Jahre später schon fast aus dem Gedächtnis des harten Musikgeschäfts verschwunden zu sein. In einer neuen Serie wollen wir Bands vorstellen, die für einen kurzen Augenblick im Rampenlicht standen, mit der Hand an den Sternen… und an die sich heute nur noch die Fans von damals erinnern. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf dem 'Nu Metal', wie es die Rubrik suggeriert, sondern generell an allem, was 'nu' und angesagt war. Neue, frische Bands, oft mit neuen, frischen Sounds.
Während manche von ihnen sang- und klanglos in der Versenkung verschwanden, stürzten sich andere Musiker schnell in neue Projekte. In dieser Rubrik würdigen wir die Spuren, die sie hinterlassen haben.

» alle Artikel dieser Rubrik aufrufen

4 Ohren - 2 Meinungen

4 Augen sehen mehr als 2 – und natürlich hören auch 4 Ohren mehr als zwei! Was 4 Ohren bei Musik heraushören, kann sehr unterschiedlich sein und muss nicht immer auf Gegenliebe stoßen. In dieser Rubrik setzen sozusagen zwei Autoren die Kopfhörer auf und hören einmal ganz genau hin. Ob sich die Meinungen dann decken, übertrumpfen, unterbieten oder gar in völligem Kontrast stehen, ist am Anfang völlig offen – und am Ende ein Gewinn für den Leser, dem ein musikalisches Werk aus zwei individuellen Perspektiven vorgestellt wird. Und dann darf er die Ohren spitzen…

» alle Artikel dieser Rubrik aufrufen

Garbage Day! Special

Wenn der Müllmann zweimal klingelt… könnte es Ricky Caldwell sein. Die oscarreife Performance des Psychopathen aus "Silent Night, Deadly Night 2" verlangte schon lange nach einem würdigen Denkmal, und hier ist es nun: Mescaline Injection präsentiert mit stolz geschwellter Brust den "Ricky Caldwell Garbage Award" für den miesesten Dreck, den übelsten Schund und die unglaublichsten Klangverbrechen, die aus der finsteren Gosse der Musikwelt zu uns strömen.

In den meisten Fällen kann man derlei Auswüchse geflissentlich ignorieren – doch manchmal geht es eben nicht anders, manchmal muss die Henkersaxt geschwungen werden, und dann wird es Zeit, den Müll rauszubringen… denn dann kommt Ricky und es heißt: Garbage Day!

» alle Artikel dieser Rubrik aufrufen

Hall of Fame

Schätzungsweise 98 Prozent aller monatlichen Veröffentlichungen auf der ganzen Welt kann man getrost vergessen. Das heißt nicht, dass man sie gar nicht erst anhören sollte, aber ihnen fehlt schlicht und einfach die Beständigkeit, das gewisse Etwas, was sie aus der erstickenden, grauen Masse hervorstechen lässt – das, was uns letztendlich dazu bringt, sie als Erinnerung in unser Gedächtnis aufzunehmen. Die anderen 2 Prozent schaffen das. Doch ein kleiner Bruchteil davon erreicht einen Status mit Seltenheitswert, einen künstlerischen Wert, der auf einem übergreifenden Konsens beruht. Es sind solche Veröffentlichungen, die sich ins kulturelle Gedächtnis einbrennen, die Pionierarbeit leisten und Meilensteine setzen – und die schlußendlich als Klassiker die höchsten Weihen erhalten, in der Hall of Fame.

» alle Artikel dieser Rubrik aufrufen