• N/A

  • Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
  • David Bowie – „★“ (Blackstar)Meine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem Pop-Appeal, wenn der Meister... (ME)

The Declining Winter – "Goodbye Minnesota"

20. November 2011 | Bastian | Musikrezensionen | 2.143 mal gelesen

Tags: , , ,

Musikalische Postkartengrüße

Angefangen hatte es ja eigentlich mit Hip Hop aus der Zukunft. Oder wenigstens der Vision davon, wie man sie handelsüblich von Bands aus Leeds geliefert bekommt. Oder auch nicht. Es folgte eine sehr elektronisch dominierte EP, doch die eigentlich interessante Seite von THE DECLINING WINTER tritt zutage, wenn Bandkopf Richard Adams die Gitarre auspackt.

Auf dem Debütalbum "Goodbye Minnesota" serviert er größtenteils instrumentalen Indie Rock mit Singer-Songwriter-Qualitäten, nur das vom Sänger kaum etwas zu hören ist. Die akustische Hauptschlagader der Platte führt uns vorbei an Post-Rock, Shoegaze und zeigt mit "To Know Gospel" eindrucksvoll, wie gut ein Rock-Song mit IDM-Strukturen fusionieren kann. Rock, der sich wie elektronische Musik anfühlt, aber mit seinem programmierten Grundgerüst eine faszinierende Symbiose eingeht. Als seinerzeit MÚM und RUXPIN remixend aufeinandertrafen, war das vom Geist her ähnlich, bloß umgekehrt.

"Goodbye Minnesota" ist wie ein Trip durchs Fotoalbum, mit malerischen Landschaften, Rissen im Fotopapier und Überbelichtung. Mittendrin haufenweise wunderschöne, atmosphärische Details, illustriert durch Violinen und Zitherklänge. Schöner kann man kaum Abschied nehmen, selbst wenn die "Welt ein Idiot ist". Wer immer noch gerne Postkarten schreibt, sollte sich diese hier mal anhören.

» The Declining Winter

INFO-BOX
Künstler The Declining Winter
Titel Goodbye Minnesota
Format Album
Länge 11 Tracks | 42:55
Label Rusted Rail
05.05.2008

Leserwertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 Wertungen, Ø 8,00 von 10)
Loading...


Ähnliche Artikel:
» International Karate – "More Of What We've Heard Before Than We've Ever Heard Before"
» Arctic Plateau – "On A Sad Sunny Day"
» Late Night Venture – "Pioneers Of Spaceflight"
» Murmansk – "Eleven Eyes To Shade"
» Jesu / Sun Kil Moon – "Jesu / Sun Kil Moon"
» Jesu – "Ascension"
» Kurz notiert #84

No comments yet.

Leave a comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *