• Aquilus – „Griseus“Ein richtig schönes Album (sofern man das überhaupt bei dieser Art Musik so sagen darf), majestätisch, erhaben, schwermütig, aber auch bitter und... (Matthias)
  • Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)

Satan – "Life Sentence"

3. Juli 2013 | ME | Musikrezensionen | 1.122 mal gelesen

Tags: , ,

From Out Of The Sun Attacking As One...

Ich muss es ja gestehen, für mich war immer "Suspended Sentence" DAS Referenzwerk der Band SATAN, nicht das Debüt. Der Opener "Who Dies Wins" ist noch heute einer der besten Metal-Tracks ever. Und auch der Rest des Albums ist ein Klassiker ohnegleichen. Daher war ich nun sehr gespannt, was die Buben in Originalbesetzung ein Vierteljahrhundert später auf die Menschheit loslassen würden.

Nehmen wir es vorweg: wer Achtziger-Metal mochte, klassisch, direkt, mit Twin-Effekten und Soli rauf und runter, dazu einprägsam-coole Chorusse, der liegt hier goldrichtig. Denn die Briten spielen, als wäre kaum Zeit vergangen, Speed, Stimmenüberschlag, Breaks, Thunder & Lightning pur, dass es eine wahre Freude ist.

Die Gitarrenleads sind in JEDEM Song so britisch wie rostfreier Stahl im Atlantik, Nieten blitzen, Geschütze ragen düster in den Himmel, die Spannung steigt. Ein wenig erinnert das an die ersten MAIDEN-LPs, auch an die seltsamen Vertreter aus Great Britain, welche einst kauzig und schnörkellos Hendrix, LED ZEP und IRON BUTTERFLY und kultigen Blues Rockern huldigten, ohne an deren Glanztaten ansatzweise heranzureichten, aber dennoch gute Ideen aufwiesen.

Nun SATAN sind allerdings besser, viel besser als die meisten sympathischen Garagenbuben von damals. "Time To Die" hämmert schräg, melodisch und säbelt fein helle Töne aus den Saiten. Das Solo mäandert "Remember Tomorrow"-Pfade entlang, der Text ist düster und der Stimmenüberschlg superkuhl, da können die peinlichen Metal-Bands von heute einpacken. Dann wieder Speed. Die rockige Seite wird angedeutet, allein immer bleibt es hochmetallisch.

"Twenty Twenty Five" ist ein melodischer, im Refrain traurig-packender Song, welcher an TIGERS OF PAN TANG erinnert, als diese noch zeigten, dass sie von Säbelzahntigern abstammen. Das Trio "Cenotaph", "Siege Mentality" und "Incantations" gehört dann zum Besten, was es an Brit Retro-Metal zuletzt gegeben hat. Anfang der Achtziger, noch VOR Thrash und allen möglichen Abarten davon hätten wir SATAN dafür gehuldigt.

Nun, das tun wir heute auch. Denn die Breaks, die auch bisweilen schwer und sehr heavy gespielten Gitarren, die Gesangsleistung und die Rhythmusarbeit, das sitzt alles felsenfest und immer hagelt es an den richtigen Stellen Wurfsterne. Auch die weichen Parts sind klasse, denn richtig still steht die Band nie, plötzlich blüht ein Solo wie eine Zauberblume, wummert der Bass eine Linie, dass Gänsehaut entsteht oder fuhrwerkt das Schlagzeug nach Art von "Am I Evil" von DIAMOND HEAD. Das stimmt sehr fein!

Am besten das Album hintereinander hören. "Personal Demon" (gigageil!) ist noch ein Kracher zum Ausklang, solch einen Song muss man erst einmal ausarbeiten. Und die Halbballade "Another Universe", erinnert die nicht an "Avalanche…" anfangs? Coole Mucke!

» Satan

Format:  Album
Länge:   10 Songs | 44:06
Label:   Listenable Records
Release: 29.04.2013
INFO-BOX
Künstler Satan
Titel Life Sentence
Format Album
Länge 10 Tracks | 44:06
Label Listenable Records
29.04.2013

Leserwertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 Wertungen, Ø 6,00 von 10)
Loading...


Ähnliche Artikel:
» Wolf – "Ravenous"
» Saxon – "Into The Labyrinth"
» Rebellion – "Arise: From Ginnungagap To Ragnarok"
» Megadeth – "Endgame"
» W.A.S.P. – "Babylon"
» Halford – "Winter Songs"
» Blind Guardian – "At The Edge Of Time"

No comments yet.

Leave a comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *