• Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
  • David Bowie – „★“ (Blackstar)Meine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem Pop-Appeal, wenn der Meister... (ME)

Loscil – "Endless Falls"

11. März 2010 | Matthias | Musikrezensionen | 1.564 mal gelesen

Tags: ,

Zeitlose Tiefen am Rande der Welt

Loscil - "Endless Falls"Das Projekt LOSCIL steht für klasse gemachten, stimmungsgeladenen Ambient der Spitzenklasse. Scott Morgan aus Vancouver veröffentlicht seit 1999 Musik und trifft dabei stets das Herz des gewählten Genres. Der Mann hat nicht nur eine sehr feine Hand für extravagante, stimmungsvolle Sounds und Kombinationen, er entwickelt sogar richtige Ambient-Song-Strukturen und erschafft nicht einfach nur gut funktionierende Collagen. Hier greift eine Sequenz in die andere und alles harmoniert auf einer hohen Qualitätsebene. Fans von hochwertigen Ambient-Sounds sollten LOSCIL unbedingt in ihre Liste von Bands einfügen, die es noch anzutesten gilt; "Endless Falls" sollte dabei ganz weit oben stehen.

In Trance versetzende, schwebende Tonfolgen ebnen den Boden von "Endless Falls". Zwischen den Ambient-Teppichen drängeln sich kleine Ton-Sequenzen in den Vordergrund und entwickeln jeweils eine einlullende Eigendynamik. Scott Morgan spielt mit Sounds, geheimnisvollen Klängen und Tönen, setzt diese so zusammen, dass sie ein harmonisches Zusammenspiel ergeben und miteinander entsprechend wirken. Alles greift passend ineinander und ergänzt sich gegenseitig.

Gluckernde Sounds, kaum definierbares Klopfen, Rauschen, Piepsen, Tropfen und diverse Klang-Collagen werden mit wunderschönen und mitunter sogar ergreifenden Ambient-Pads untermalt und erzeugen somit eine fast schon endzeitliche Stimmung, die irgendwie zwischen 'schön', 'melancholisch', 'hoffnungslos' und 'verträumt' einzustufen ist.

"Endless Falls" ist eine entspannende, gefühlvolle und gleichermaßen wunderschöne Reise, die man am besten in völliger Ruhe, in Dunkelheit und ohne Störungen von außen auf dem Sofa liegend genießt und intensiv aufsaugt. LOSCIL bieten hier den perfekten Soundtrack für die nötige Ruhe nach einem langen Tag oder nach einem tragendem Ereignis. Es ist Zeit in sich zu kehren; nutzen wir sie!

8/10

» Loscil

INFO-BOX
Künstler Loscil
Titel Endless Falls
Format Album
Länge 8 Tracks | 61:58
Label Kranky
01.03.2010

Leserwertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (3 Wertungen, Ø 9,00 von 10)
Loading...


Ähnliche Artikel:
» Loscil – "Strathcona Variations"
» Final – "The Apple Never Falls Far From The Tree"
» Various Artists – "Lost In The Humming Air – Music Inspired By Harold Budd"
» m² – "War Of Sound"
» Eluvium – "Similes"
» The Seven Fields Of Aphelion – "Periphery"
» Marsen Jules – "The Empire Of Silence"

No comments yet.

Leave a comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *