• Aquilus – „Griseus“Ein richtig schönes Album (sofern man das überhaupt bei dieser Art Musik so sagen darf), majestätisch, erhaben, schwermütig, aber auch bitter und... (Matthias)
  • Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)

Jesu – "Lifeline"

24. Mai 2010 | Matthias | Musikrezensionen | 1.510 mal gelesen

Tags: , , ,

Musik zum entspannen

Jesu - "Lifeline"Die Vier-Track-EP "Lifeline" von JESU erschien im Oktober 2007 nur wenige Tage nach der streng limitierten Compilation "Pale Sketches", die Band-Kopf Justin Broadrick über sein Label Avalanche Recordings veröffentlichte. Als kleine Zwischenstation sollte sie zusammen mit den folgenden Split-Releases mit ENVY und BATTLE OF MICE, sowie der eigenen EP "Why Are We Not Perfect?", die Zeit zum nächsten vollständigen Album ("Infinity", 2009) überbrücken.

"Lifeline" enthält das Titelstück, "You Wear Their Masks", "Storm Comin' On" sowie "End Of The Road" und bietet das für JESU-EPs bekannte Rezept von Justin Broadrick. Nahezu im Alleingang hat er sämtliche Instrumente eingespielt und natürlich auch das Programming erledigt. Geboten wird eine stimmige Symbiose zwischen eletronischen und handgemachten Klängen, die ihre Wirkung über die gesamte Spieldauer nicht verfehlen und bemerkenswert aufzeigen, dass Broadrick um Innovation in kleinem Rahmen und vor allem Eigenständigkeit bemüht ist.

Schwermütige, verträumt wolkige Melodien mit leichtem Hang zum Breitwandsound und langsame bis zäh fließende Beats, vornehmlich aus der Maschine, bilden die Grundlage dieser EP. Lediglich bei "Storm Comin' On" greift die komplette JESU-Band Broadrick unter die Arme und ein kleiner Stargast wurde für den Gesang gewonnen. Ex-SWANS-Sängerin Jarboe leistet vorzügliche Arbeit am Mikro und verleiht dem Lied mit ihrer unverkennbaren, sehr ausdrucksstarken Stimme enorm viel Seele und Tiefgang. Verzerrte Gitarren kommen in dem Lied ebenfalls zum Zug und insgesamt gefällt "Storm Comin' On" am Besten, da JESU dort als richtige Band zu hören sind. Nach dem guten aber nicht zwingenden Rauswerfer "End Of The Road" ist diese EP nach rund 23 Minuten auch schon wieder vorbei.

"Lifeline" ist eine runde Sache und auch wenn man sich an den vielen EPs zwischendurch stören könnte, sind sie immer wieder eine  wichtige Bestandsaufnahme der jeweils aktuellen musikalischen Gewichtung im Hause JESU/Broadrick und zudem auch eine kleine aber feine Vorfreude auf den nächsten Longplayer.

7/10

» Jesu

INFO-BOX
Künstler Jesu
Titel Lifeline
Format EP
Länge 4 Tracks | 23:07
Label Hydra Head Records
11.10.2007

Leserwertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch keine Leserwertungen vorhanden)
Loading...


Ähnliche Artikel:
» Jesu – "Everyday I Get Closer To The Light From Which I Came"
» Jesu – "Conqueror"
» Jesu – "Opiate Sun"
» Jesu / Envy – "Split EP"
» Jesu – "Ascension"
» Jesu – "Sun Down / Sun Rise"
» Jesu – "Christmas"

No comments yet.

Leave a comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *