• Aquilus – „Griseus“Ein richtig schönes Album (sofern man das überhaupt bei dieser Art Musik so sagen darf), majestätisch, erhaben, schwermütig, aber auch bitter und... (Matthias)
  • Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)

Chuter – "An Absence Of Weight"

16. Dezember 2014 | Matthias | Musikrezensionen | 997 mal gelesen

Tags: , , ,

Indie Rock und Post-Rock vereint

Chuter - "An Absence Of Weight"Wenn es um Post-Rock und Independent Rock geht, die so ausgeglichen miteinander verwoben werden, dass ein absolut stimmiges Endresultat erzielt wird, das auch noch mehr als passable Songs zu bieten hat, wird man an CHUTER aus Basingstoke in Hampshire, England, nicht vorbeikommen. Was, kein bekannter Name? Nein, nicht bekannt, stimmt, aber Mainman Jack Chuter macht bereits seit 2007 Musik mit seinem Soloprojekt und hat auch schon etliche Veröffentlichungen auf dem Buckel. Angesichts seines aktuellen Albums "An Absence Of Weight" ist es zudem sehr erstaunlich, dass bislang kaum jemand Notiz von CHUTER genommen hat, denn die Qualität der Musik ist nicht zu verkennen.

Manchmal werden Erinnerungen an ECHO & THE BUNNYMEN oder ganz frühe SUEDE wach, wobei die Musik von Mainman Jack Chuter, der für sämtliche Sounds im Alleingang verantwortlich ist, nur am Rande etwas mit den einstigen Indie-Koryphäen zu tun hat. Ruhige, stark verhallte Gitarren wechseln mit flüssigeren, sogar harten Parts, die jedoch niemals das verträumte Element aus der Musik herausnehmen. So entsteht eine Art Dream Rock mit Indie-Einschlag, der harte (Indie-)Rockmusik mit weichen Klängen und sanften Arrangements verbindet. Wenn es einem gelingt, sich M83 als Rockband vorzustellen, könnten es CHUTER sein, allerdings wäre der Haken dabei der Gesang, denn dieser erinnert nicht an die Dream-Pop-Fraktion sondern ganz eindeutig an die psychedelischen Independent-Bands aus den 1980ern. Tolle Musik zum Träumen und um sich fallen zu lassen.

7/10

» Chuter

INFO-BOX
Künstler Chuter
Titel An Absence Of Weight
Format Album
Länge 8 Tracks | 41:33
Label Eigenproduktion
25.06.2014

Leserwertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (1 Wertungen, Ø 7,00 von 10)
Loading...


Ähnliche Artikel:
» Joy Division – "Closer"
» Epic45 – "Weathering"
» Kinski – "Alpine Static"
» The Smiths – "Best I & II"
» Arctic Monkeys – "Suck It And See"
» Kurz notiert #17
» Joy Division – "Still"

No comments yet.

Leave a comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *