• Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
  • David Bowie – „★“ (Blackstar)Meine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem Pop-Appeal, wenn der Meister... (ME)

Neue SEALT Vinyl-Releases von AURACENE, FIZZARUM, AMBIDEXTROUS und JAN AMIT

21. Februar 2015 | Bastian | News | 1.017 mal gelesen

Tags: , , , ,

Das russische Label SEALT steht für aufwändige (und streng limitierte) Veröffentlichungen, vor allem im Bereich Vinyl. Und es gibt mal wieder ein paar hörenswerte Neuerscheinungen:

AURACENE – Herzglimmer
Liz Lang hat schon mit Allan Zane in den Projekten WYRM und SOLUMENATA mitgewirkt. "Herzglimmer" ist ihr Solodebüt unter dem Namen Auracene, zu hören gibt es eine experimentelle Mixtur aus Ambient, Darkwave und Drones.
6 Tracks, 40 Min.

Auracene - "Herzglimmer"

FIZZARUM – Live 14
Vom russischen IDM-Trio gab es irgendwie schon seit 10 Jahren keine Veröffentlichung mehr, wenn ich mich recht erinnere. Live waren sie jedoch sehr aktiv, einen Ausschnitt aus ihrem Bühnenschaffen gibt es nun mit dieser 12"-Ausgabe, einmal als Hardcover-Version sowie in der lasergeschnittenen Deluxe-Holzversion, beide mit schwarz-weißem Splattervinyl.
7 Tracks, 36 Min.

AMBIDEXTROUS – Geek Mythology
Nick Zavriev ist nicht nur einer der fleißigsten, sondern nach meinem Dafürhalten auch einer der besten Elektronikkünstler aus dem größten Land der Erde. Schon sein letztes Album "Radio Not" erschien via SEALT, das neue gibt's als grün-transparentes Vinyl im Hardcover sowie einer aufklappbaren, schweren Holzbox.
6 Tracks, 44 Min.

JAN AMIT – Around And Above
IDM und Downtempo von einem aufstrebenden, jungen Producer, der mit diesem Album sein offizielles Debüt vorstellt. Um die Vinylversion in halbtransparenter Splatteroptik hat sich SEALT gekümmert, einmal im PVC-Umschlag und die streng limitierte Auflage in einer silbernen Holzbox.
9 Tracks, 43 Min (die digitale Edition hat 14 Tracks)

Leserwertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch keine Leserwertungen vorhanden)
Loading...


Ähnliche Artikel:
» Neue SEALT Releases, u.a. mit BERLIKETE, MIDIMODE, DIRTY OWL

No comments yet.

Leave a comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *