• N/A

  • Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
  • David Bowie – „★“ (Blackstar)Meine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem Pop-Appeal, wenn der Meister... (ME)

Cyclic Law: Neue Platten von TAPHEPHOBIA, VORTEX und THE FLOATING WORLD

17. Oktober 2013 | Bastian | News | 1.147 mal gelesen

Tags: , ,

Drei neue Veröffentlichungen aus dem Hause Cyclic Law sind ab jetzt erhältlich:

TAPHEPHOBIA – "Escape From The Mundane Self"
Für das norwegische Ambient-Drone-Projekt von Ketil S (MULM, NORTHAUNT) ist es bereits das sechste Album, gefüllt mit idyllischen Klanglandschaften und experimentellen Unternehmungen fernab des gewöhnlichen Alltages. Limitiert auf 500 Einheiten im Digisleeve, Ausschnitte gibt's hier zu hören:

VORTEX – "Kali Yuga"
Das dritte Album des dt. Ambient-Projektes ist unverkennbar von Indien und dem hinduistischen Glauben inspiriert worden. Kali-Yuga ist das letzte, düsterste Zeitalter in der Hindu-Mythologie, die sich hier in tiefgründigen, rituellen Klängen wiederspiegelt. Apokalyptischer Ambient, bei dem u.a. M.M.Ra und Patrick Kilian (ROME ASLEEP) beteiligt waren. Limitiert auf 600 Einheiten im Digisleeve – und hier kann man reinhören:

THE FLOATING WORLD – "The Wood Beyond The World"
Vom Japan der Edo-Zeit (the more you know: längste Friedensperiode eines Landes nach neuzeitlichen Maßstäben) inspiriert zeigt sich das Projekt von Amanda Votta – ihr viertes Album trägt allerdings den Titel des gleichnamigen Romans von William Morris, der damit seinerzeit einen der ersten modernen Fantasy-Romane geschrieben hat. Zu Gast sind Neddal Ayad (DESOLATION SINGERS, GREAT ATTRACTOR) und Grey Malkin (THE HARE AND THE MOON), die das Projekt zur Band aufwerten und die Dark Ambient Klänge vor allem instrumental bereichern. Limitiert auf 500 Einheiten im Digisleeve – und so hört sich's an:

Leserwertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (Noch keine Leserwertungen vorhanden)
Loading...


No comments yet.

Leave a comment

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *