• Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
  • David Bowie – „★“ (Blackstar)Meine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem Pop-Appeal, wenn der Meister... (ME)
Alben des Monats

Bastians Alben des Monats: Juni 2015

8. Juli 2015 | Alben des Monats » News » Polls | Keine Kommentare

Freedom Hawk - "Into Your Mind"

FREEDOM HAWK – Into Your Mind
Small Stone Records, 2015

FREEDOM HAWK aus Virginia Beach waren meine persönliche Rocküberraschung im Juni, und haben sich zurecht an die Spitze meiner Top-5 gespielt. "Into Your Mind" strahlt dermaßen Energie und Authentizität aus – und das, obwohl es die Band noch nicht mal darauf anlegt. Classic, Hard'n'Heavy, dazu noch ein gehöriger Schuß Space Rock und ein Sänger der so klingt, wie Ozzy in seinen besten Tagen – was will man mehr? ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Bastians Alben des Monats: Mai 2015

2. Juni 2015 | Alben des Monats » News » Polls | Keine Kommentare

Aborted - "The Necrotic Manifesto"

ABORTED – The Necrotic Manifesto
Century Media, 2014

Auch im Mai mussten die Trommelfelle nach allen Regeln der Kunst versohlt werden – was gäbe es da Geeigneteres, als die aktuelle Offerte der belgischen Death-Metal-Institution ABORTED? Mal abgesehen davon, dass das Album dem Vorgängerhammer "Global Flatline" in nichts nachsteht, sind sich ABORTED auch mit ihren ausgefallenen Deluxe-Editionen treu geblieben. Hier gab's ein Kartenspiel dazu. Richtig gelesen. Ein Kartenspiel! ⇒ weiterlesen

Tags: , , , , ,

Bastians Alben des Monats: April 2015

23. Mai 2015 | Alben des Monats » News » Polls | Keine Kommentare

Fallout - "Spit On The Innocent"

FALLOUT – Spit On The Innocent
Grand Theft Audio, 1998

Im April war es mal wieder Zeit für ordentliches Geprügel – und das bekommt man mit FALLOUTs "Spit On The Innocent" zur Genüge! Wie heißt es so schön in einem der 46 Grind-Attacken: "This is not music… this is NOISE." Recht so! ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Bastians Alben des Monats: März 2015

1. April 2015 | Alben des Monats » News » Polls | Keine Kommentare

Then Comes Silence - "Nyctophilian"

THEN COMES SILENCE – Nyctophilian
Novoton, 2015

Dass sich das neue Album der schwedischen Todesreiter zum Album des Monats emporspielt, war eigentlich keine Frage. "Nyctophilian" glänzt mal wieder mit allem, was THEN COMES SILENCE so großartig macht – es ist ein düster-morbides Death-Rock-Post-Punk-Ritual, ein Goth-Gaze-Höllenritt, ein Psychococktail der erlesensten Sorte! ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Bastians Alben des Monats: Februar 2015

3. März 2015 | Alben des Monats » News » Polls | Keine Kommentare

KMFDM - "Our Time Will Come"

KMFDM – Our Time Will Come
Metropolis Records, 2014

Es gibt Bands, die sich wenig Bewegungsfreiheit gönnen und sich aus diesem Zwang heraus ständig wiederholen. Ergebnis: Konsequente Langeweile. Und dann gibt es eine Band wie eigentlich keine andere, die es vermag, ihrem Stil über mehr als drei Dekaden treu zu bleiben und dennoch kreativ frei zu bleiben. Ergebnis: Conceptual Continuity. KMFDMs "Our Time Will Come" ist exakt das Album, was ich als langjähriger Fan erwartet hatte, und wurde auch erwartungsgemäß nicht enttäuscht. Ultra-heavy-beats, ultra-heavy-Riffs und alle Schlagworte, die man von Käpt'n K's Crew gewohnt ist. JA, GENAU! DAS IST GEIL! Wahnsinn, Quatsch, Radau! ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Bastians Alben des Monats: Januar 2015

9. Februar 2015 | Alben des Monats » News » Polls | Keine Kommentare

Saint Etienne - "Casino Classics"

SAINT ETIENNE – Casino Classics
Heavenly, 2012

Letzten Monat hatte ich die "Continental" im Ohr, im Januar war dann quasi das Gegenstück dazu fällig – und zwar in der prall gefüllten Deluxe Version. Auf ganzen 4 CDs plus Extra-Download versammelt "Casino Classics" in wahrhaft erschöpfender Weise die besten, seltensten und auch ungewöhnlichsten Remixes, die SAINT ETIENNE im Laufe ihrer langen Karriere angehäuft haben. Wie schon bei "Continental" sind hier vor allem Elektronik-lastigen Tracks ausschlaggebend, welche die Indie-Band in die Gefilde von Drum'n'Bass, Big Beat und House abdriften lassen. Die Masse macht's zwar, aber in punkto Albenqualität würde ich dennoch "Continental" den Vorzug geben. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Bastians Alben des Monats: Dezember 2014

1. Januar 2015 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Omkara Techichi - "Dreamonic Vamperor"

OMKARA TECHICHI – Dreamonic Vamperor
Red Fever Recordings, 2012

Darkcore und Warhammer 40k Romantik – was könnte da schiefgehen? OMKARA TECHICHI trifft mit "Dreamonic Vamperor" genau meinen Nerv, was die finstere Spielart von Hardcore-Techno betrifft. So gut hatten es nur ganz wenige Producer drauf, am ehesten noch Miro Pajic (alias Jack Lucifer, Overlord, Stickhead, Kotzaak Klan,…). Zu den donnernden Einschlägen, bei denen es nicht auf Geschwindigkeitsrekorde ankommt, gesellen sich reichlich Samples aus dem Computerspiel "Dawn Of War", und die Atmosphäre ist perfekt: Space Marines, Chaos, Planetenzertrümmerung – hier ist der passende Soundtrack dafür. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Matthias' Alben des Monats: Dezember 2014

1. Januar 2015 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Fallujah - "The Flesh Prevails"

FALLUJAH – The Flesh Prevails
Unique Leader Records, 2014

Technical Progressive Future Deathcore Metal? Klingt bescheuert, ich weiß, aber es trifft auf die Musik auf "The Flesh Prevails" durchaus zu. Die Kalifornien-Amerikaner FALLUJAH besitzen das vorzügliche Können, diverse Spielarten des extremen Metals so einwandfrei miteinander zu verweben, dass sie im Begriff sind, eine eigene kleine Nische zu erschaffen. Elemente aus dem Technical Death Metal (die spielerische Finesse) werden mit minimalen Anflügen von Deathcore (vordergründig der Sound) und Progressive Metal (der stilistische Blick über den Tellerrand, besonders in den Instrumentalpassagen) verwoben. Wenn dazu noch die Endzeit-futuristisch klingenden Keyboard-Flächen und -Melodien den Liedern ihre Atmosphäre einhauchen, ist der Gesamteindruck perfekt. Herausragendes Album. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , , , , , , , , ,

Bastians Alben des Monats: November 2014

6. Dezember 2014 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Love A - "Irgendwie"

LOVE A – Irgendwie
Rookie Records, 2013

Kollege Matt hat mir diese Platte lanciert, und das mit vollem Erfolg. War bei ihm bereits vor Monaten Spitzenreiter, nun war es bei mir soweit. Intelligenter, wortwitziger deutscher Indie-Pop-Punk, bei dem das Hören der Texte endlich mal wieder richtig Spaß macht. Mein persönlicher Gewinnersong: "Windmühlen" ⇒ weiterlesen

Tags: , , , , ,

MEs Alben des Monats: November 2014

6. Dezember 2014 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Benny Goodman & His Orchestra - Plays Fletcher Henderson

BENNY GOODMAN & HIS ORCHESTRA – Plays Fletcher Henderson
Hep Records Jazz Classics, 1993

November ist BENNY GOODMAN-Time. Die Dreißiger/Vierziger in New York, eine faszinierende Zeit. Anzüge, Hüte, Bahnhöfe, Taxis, Wasserwellen, Drinks, November Rain. Wer einmal "King Porter Stomp" gehört hat, weiß was ich meine. Und "The Man I Love" oder "Sing, Sing, Sing", vertonte Zeit, Eile, Lebensfreude und Melancholy. Die Songs von Fletcher Henderson sind für die Ewigkeit und BENNY spielt immer wieder "The Incredible G". Dampfloks, Speisewagen und Propellerflugzeuge bringen uns überallhin, nach Chicago, Boston oder Saint Louis. In Begleitung von Lauren Becall natürlich. Da vergessen wir kurz Gangster auf Bahnsteigen, die Armmut in Harlem und der Krieg ist ohnehin weit weg. Wir schreiben das Jahr 1938. Oder ist es 1940? "Stomping At The Savoy" bleibt. Forever.

⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Matthias' Alben des Monats: November 2014

6. Dezember 2014 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Ghost Brigade - "IV-One With The Storm"

GHOST BRIGADE – IV: One With The Storm
Season Of Mist, 2014

Anfangs war ich etwas skeptisch, ob die Finnen GHOST BRIGADE mit dem Nachfolger zu "Until Fear No Longer Defines Us" ein ähnlich starkes Album abliefern können, hatte besagter Vorgänger doch einige herausragende Sternstunden an Bord. Spätestens ab dem dritten Durchlauf konnte mich "IV – One With The Storm" dann auch vollends überzeugen und orgelt hier seitdem schön regelmäßig durch die Anlage. Ein klasse Album, das sauber zwischen eingängigen Melodien, musikalischer härte und Schwere angesiedelt ist. Irgendwo zwischen Post-Metal und… tja, einfach selbst rausfinden.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Matthias' Alben des Monats: Oktober 2014

2. November 2014 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Godflesh - "A World Lit Only By Fire"GODFLESH – A World Lit Only By Fire
Avalanche Recordings, 2014

Es hat mich mehrere Anläufe gekostet, bis ich das Album schätzen gelernt habe, denn die alten Sachen von GODFLESH klingen trotz des Drumcomputers lebendiger und emotional noch etwas tiefer. Die Gitarren hatten mehr Leben und Raum. Heutzutage geht durch die sterilen Direkt-Ins-Board-Produktionen viel verloren, zugunsten der Durchschlagskraft. Leider aber ist es in härteren Musikbereichen fast schon zur Pflicht geworden, diese Technik zu nutzen. Dennoch haben GODFLESH hier ein würdiges und richtig gutes Comeback abgeliefert, selbst wenn ich den Eindruck habe, dass das nächste Album (es wird doch wohl hoffentlich noch mindestens ein weiteres geben!) noch besser werden wird. Wie dem auch sei, die Kaiser des Industrial-Metals sind zurück.

Tags: , , , , , , ,

Bastians Alben des Monats: Oktober 2014

2. November 2014 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Bethlehem - "Hexakosioihexekontahexaphobia"

BETHLEHEM – Hexakosioihexekontahexaphobia
Prophecy Productions, 2014

Ganz klarer Sieger, mit mehr als weitem Abstand. Unangefochten mein Top-Album des Monats und mit Sicherheit auch des gesamten Jahres. BETHLEHEM haben das geschafft, woran die meisten Bands grandios scheitern: Nach 10 Jahren nahtlos an ein Meisterwerk anzuknüpfen, so als wären diese 10 Jahre nicht vergangen. Noch mehr Lobhudelei gefällig? >> Bitte. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Matthias' Alben des Monats: September 2014

4. Oktober 2014 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Maybeshewill - Fair Youth

MAYBESHEWILL – Fair Youth
Superball Music, 2014

Ich fand die Musik von MOGWAI immer schon gut, aber die letzte EP und das letzte Album wirken auf mich ideenlos und schlichtweg langweilig. Nun kommen MAYBESHEWILL mit einem neuen Album daher und klingen fast schon mehr nach MOGWAI als diese selbst. Und nicht nur das, sie legen noch einen drauf. Ich habe schon lange nicht mehr so eine gute Post-Rock-Platte gehört wie "Fair Youth". Also: Kaufen, hören, wohlfühlen! ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

MEs Alben des Monats: September 2014

4. Oktober 2014 | Alben des Monats » Polls | Keine Kommentare

Miles Davis - "Steamin' with the Miles Davis Quintet"

MILES DAVIS – Steamin' with the Miles Davis Quintet
Prestige, 1961

Wenn die Blätter sich in goldener Sonne braunrot zu färben beginnen, ist es Zeit für einen der Größten. Über MILES DAVIS noch Worte zu verlieren, hieße Athen nach Hellas tragen. Also, "Steamin' with the Miles Davis Quintett" ist eines seiner zahlreichen Highlights aus den Fünfzigern des großen Meisters aller Klassen. Melancholisch, gebrochen, enorm kreativ. Musik für die Ewigkeit, immer wieder sensationell cool. The birth of the cool, ihr wisst ja. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Seite 1 von 212