• U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
  • David Bowie – „★“ (Blackstar)Meine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem Pop-Appeal, wenn der Meister... (ME)
  • Amorphis – „Under The Red Cloud“Das Album geht vom ersten Hör an dermaßen geil rein, daß man befürchtet, daß es sich ebenso schnell wieder abnutzt. Aber das Gegenteil ist... (Ghosti)
Nazi Zombies From Outer Space!

Outpost

Nazi Zombies From Outer Space! - pt. V

Nazi-Zombies können womöglich unheimliche Synergieeffekte bewirken. Das scheint zumindest die Vorstellung bei den Leuten von Splendid Film zu sein, die vor einiger Zeit diesen Film als Uncut-Version auf Blu-ray veröffentlicht haben. Dick auf dem Cover prangt ein Sticker für ein Feature zu "Iron Sky" der zu diesem Zeitpunkt in den Kinos lief. Damit sollte wohl ein Film interessanter gemacht werden, der nicht gerade viel zu bieten hat.

"Outpost" ist eine Mischung aus Horror, Zombi-Slasher, gewürzt mit ein paar Elementen des Übernatürlichen und Paranormalen. Eine Gruppe von Söldern wird vom undurchsichtigen Geschäftsmann und Wissenschaftler Hunt angeheuert, um das Geheimnis eines alten Nazibunkers in Osteuropa aufzudecken. Schon sehr bald müssen er und die Söldner entdecken, das der Bunker ein Ort grausamer Menschenexperimente gewesen sein muss. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , , , , ,

Død snø (Dead Snow)

Nazi Zombies From Outer Space! - pt. IV

Es ist das klassische Horrorsetting: Junge, unverbrauchte Leute machen Urlaub an einem völlig entlegenen Ort (ein Gruß an alle 'Cabins' der Welt), haben Spaß und Beziehungsstress miteinander und kriegen plötzlich Besuch von einer mysteriösen Gestalt, mit der für gewöhnlich das Unheil anfängt. So auch in diesem norwegischen Film, in dem ein eigenbrötlerischer, älterer Mann die Winterurlauber über die unrühmliche Geschichte ihres Feriendomizils aufklärt. Im Zweiten Weltkrieg sei das der Ort gewesen, an dem eine äußerst brutale SS-Einheit namens "Einsatz" gewütet haben soll. Gold und Silber gehören zum Fluch, der nun über der winterlichen Landschaft liegt.

Erfahrungsgemäß werden solche Unkenrufe und Gruselgeschichten in den Wind geschlagen, und so kommt, was kommen muss: Kaum wollen es sich die fünf Urlauber so richtig gemütlich machen, werden sie von Nazi-Zombies aus den Tiefen des Schnees angegriffen. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,

Worst Case Scenario

Nazi Zombies From Outer Space! - pt. III

Iron Sky ist der erste erfolgreiche Film des sog. 'participatory cinemas', einem Produktionsansatz, der das potentielle und zukünftige Publikum aktiv mit einbezieht. Wie hart und anstrengend dieser Weg ist, belegen die vielen Jahre, die von der ersten Idee bis zur Filmpremiere in Berlin verstreichen mussten. Und wenn neben den immensen Arbeiten nicht übermäßiges Glück eine Rolle gespielt hat, dann wohl auf jeden Fall die deutliche Abwesenheit von Pech. Wo so ein ambitioniertes Unternehmen im schlimmsten Fall enden kann, illustriert das Beispiel "Worst Case Scenario", einem Film, dem eigentlich die Pionierrolle dieses modernen Produktionsansatzes zukäme. Doch "Worst Case Scenario" wurde nie gedreht. Im dritten Teil unserer Serie deshalb ein großer Nachruf auf einen Film, der den Nazi Zombies frischen Lebenssaft einhauchen wollte, und dabei selbst zum Zombie wurde. ⇒ weiterlesen

Tags: ,

Iron Sky

Nazi Zombies From Outer Space! - pt. II

Nach dem Zombie-Auftakt der Serie "Nazi Zombies From Outer Space" soll nun der Bogen zum Weltraum gespannt werden. Wenn es eines gibt, was jede irdische Bedrohung übertreffen kann, dann die direkte Konkurrenz aus den Weiten des Universums. "From outer space" hat sich daher schon früh als running gag entwickelt, und das längst nicht nur im Film. Dadurch sieht sich selbst die Krone der bösen Schöpfung einem scheinbar noch stärkeren Widerpart gegenüber. Was liegt da also näher, als die Nazis, über die auf dem Antlitz der Erde längst alles gesagt zu sein scheint, einfach ins All zu verfrachten? Und wie bequem ist es, wenn man die Nazis noch nicht einmal selbst auf den Mond schießen muss?

Mit "Iron Sky" haben ein paar junge, finnische Filmmacher einer der absurdesten Verschwörungstheorien die cinematische Krone aufgesetzt. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , , , , , , ,

Shock Waves

Nazi Zombies From Outer Space! - pt. I

Nazi Zombies – Eine kurze Einführung

Wenn sich eine Metapher für das ultimativ Böse im Film etabliert hat, dann sind es die Nazis. Ob direkt als Prota- bzw. Antagonisten oder indirekt als Schablonen – es scheint nichts zu geben, was die Symbolkraft des Schreckens übertreffen könnte, als die schwarz-uniformierten Einheiten der Totenkopf-SS, die sinnbildlich für all das Leid stehen, welches in der Zeit des Dritten Reiches durch die Naziherrschaft angerichtet wurde. Noch deutlicher wird das, wenn man sich die regelrechte Abwesenheit anderer zeitgenössischer Personen und Erscheinungen vergegenwärtigt.
Die gnadenlose Herrschaft Stalins etwa, die ebenfalls Abermillionen von Toten forderte, scheint im Nachhinein eine wesentlich geringere Strahlkraft gehabt zu haben. Der Grund dafür ist denkbar simpel: Stalins Russland war selbst Opfer von Hitlers Rassenwahn und Welteroberungsplänen, und stand an der Seite der Alliierten selbstverständlich an der Seite der Guten. Während man mit dem Dritten Reich eine ganze Reihe markanter Organisationen und Institutionen verbindet, allen voran die marschierenden Horden von Wehrmacht, SA und SS, war Stalin das Gesicht der Sowjetunion, welches selbst im heutigen Russland noch einen gehörigen Status besitzt. Auf der einen Seite Heldenverklärung, auf der anderen das personifizierte Böse. ⇒ weiterlesen

Tags: , , , ,