• MattSehr geile Scheibe. Der erste Durchlauf bewirkte nur ein “ganz nett”, die folgenden Rotationen haben...
  • MEEin superbes Album. Grandios, dieser Shirley-Bassey-Erinnerungscock tail :) Top-Album, eines der besten 2014 8-)
  • MattIst ganz gut die Platte, haut mich aber nicht restlos um. Finde des Gesang auf Dauer eher anstrengend. Ich finde...
Electro Baby – “Flies Are Happy About Coyote Shit”

Electro Baby – “Flies Are Happy About Coyote Shit”

Mit 13 Jahren Bandaktivität kann man sich ruhigen Gewissens das Veteranen-Patch auf die Kutte nähen. ELECTRO BABY aus Karlsruhe machen ziemlich schnell deutlich, dass sie auch mit ihrem mittlerweile fünften…

Electro Baby – “Flies Are Happy About Coyote Shit”
heklAa – “My Name Is John Murdoch”

heklAa – “My Name Is John Murdoch”

SirenZ City, die Dark City - es ist eine unheimliche Stadt, die unter Kontrolle der Fremden steht. Es ist die Stadt, in der John Murdoch eines Tages in einer Hotelbadewanne…

heklAa – “My Name Is John Murdoch”
Yes -

Yes – “Relayer”

Es ist sicher absolut gerechtfertigt zu behaupten, dass der Progressive Rock in den kompletten 1970er Jahren in seiner vollsten Blütenpracht stand und in diesem Jahrzehnt die besten Alben der Genregeschichte…

Yes – “Relayer”
Lidwine – “Before Our Lips Are Cold”

Lidwine – “Before Our Lips Are Cold”

Vier Jahre nach ihrer Debüt-EP ist es endlich soweit: LIDWINEs Debütalbum ist da. In der Zwischenzeit war die französische Multiinstrumentalistin sehr fleißig, steuerte Beiträge für die Alben von u.a. GLISSANDO…

Lidwine – “Before Our Lips Are Cold”
Palms -

Palms – “Palms”

Grundsätzlich bin ich kritsch, wenn Musiker unterschiedlicher, etablierter Bands ein gemeinsames Projekt starten. Entweder geht es da um blanke Vetternwirtschaft ("lass ma' noch zusammen bissel Kohle abgreifen"), die Verwirklichung unausgereifter…

Palms – “Palms”
Bloodbath – “Grand Morbid Funeral”

Bloodbath – “Grand Morbid Funeral”

Tägtgren und Åkerfeldt sangen einst für BLOODBATH, diese Experten-Kombo hammerhärtester Prägung aus Schweden. Nun also Old Nick. Der zuletzt ja eher softere Töne anschlug, jedenfalls keinen Death Metal. Für mich…

Bloodbath – “Grand Morbid Funeral”
The Black Crowes -

The Black Crowes – “Amorica”

Als THE BLACK CROWES 1990 mit ihrem Debüt "Shake Your Money Maker" um die Ecke kamen, galten sie bald schon als die neue Hoffnung des (Southern) Hard Rock. Zumindest haben…

The Black Crowes – “Amorica”
PreviousNext

NEWS

NEUESTE MUSIKREZENSIONEN
Ima Robot - "Another Man's Treasure"

Ima Robot – “Another Man’s Treasure”

An der Erwartungshaltung gescheitert

Nachdem die bislang recht unbekannte Truppe aus Los Angeles mit “Greenback Boogie” (nicht auf diesem Album) das Titellied zur vorzüglichen Anwalts-Serie Suits beitragen durfte, musste man sich als Alternative-Hörer plötzlich auch mit dem Namen IMA ROBOT auseinandersetzen. Ihr bislang letztes Album “Another Man’s Treasure” rückte in den näheren Interessenbereich und so lag es auf der […]

Chuter - An Absence Of Weight
Chuter – “An Absence Of Weight”
Indie Rock und Post-Rock vereint
The Underground Youth - "Beautiful & Damned"
The Underground Youth – “Beautiful & Damned”
Post-Punk-Gaze Kleinod
Electro Baby - "Flies Are Happy About Coyote Shit"
Electro Baby – “Flies Are Happy About Coyote Shit”
Southern Staubigness
heklAa - "My Name Is John Murdoch"
heklAa – “My Name Is John Murdoch”
Instrumental-Rock in einer seltsamen Stadt
Long Distance Calling - "Nighthawk"
Long Distance Calling – “Nighthawk”
Eine kleine Nachtmusik
Mastodon - Blood Mountain
Mastodon – “Blood Mountain”
Wirbelwinde auf dem Blutberg
Lykanthea - "Migration"
Lykanthea – “Migration”
Himmlische Wandlung aus der Unterwelt
Septycal Gorge - "Scourge Of The Formless Breed"
Kurz notiert #7 – Death Metal

NEUESTE FILMREZENSION
Kill Me Please

Kill Me Please

Frühzeitiges Ableben mit Sonderwünschen

Wieviel ist ein Menschenleben wert? Für Doktor Krueger, der mit den entsprechenden Statistiken bestens vertraut ist, eine ganze Menge. Er leitet eine Klinik für Menschen, die aus dem Leben scheiden wollen. Krueger will ihnen helfen, Schmerzen lindern, aber auch Perspektiven aufzeigen. Seine Patienten und ihre teils abstrusen Vorstellungen, wie sie ihre letzten Minuten verbringen möchten, machen ihm die Gratwanderung zwischen assistiertem Suizid und (Über-)Lebenshilfe allerdings nicht leicht – genau so wie die Mordserie, bei der es jemand ausgerechnet auf die Klinik abgesehen hat.



MUSIKVIDEO DER WOCHE

MASTODON – “The Motherload”