• N/A

  • Napalm Death – „Smear Campaign“Mit etwas Abstand kann ich ganz eindeutig sagen, dass dieses Album einen der allerbesten ND-Tracks an Bord hat. „Sink Fast Let... (Matthias)
  • U2 – „No Line On The Horizon“Nach langer Zeit mal wieder aufgelegt. Was für ein Müll! Es tut fast schon weh, U2 in diesem Zustand zu hören (der sich bis heute leider... (Matthias)
  • David Bowie – „★“ (Blackstar)Meine Zustimmung, absolut! Geniales Album, seltsame Stimmung, androgyn, enthoben, warm, jazzig, mit sensationellem Pop-Appeal, wenn der Meister... (ME)
Swans -

Swans – "Deliquescence"

Jeder, der auf die New Yorker Ex-Industrial-nun-Avantgarde-Post-irgendwas-Rocker steht, wird vermutlich versucht haben, sie zumindest einmal im Leben live erleben zu dürfen. All jene, denen es gelungen ist, Michael Gira und…

Swans –
Rivers Of Nihil -

Rivers Of Nihil – "Monarchy"

Bereits ihr Debütalbum "The Conscious Seed Of Light" konnte überzeugen und präsentierte eine Band, die abwechslunsgreichen, modernen Death Metal mit einer enormen Wucht und entsprechender Durchschlagskraft zelebrierte. Dieses Rezept verfolgen…

Rivers Of Nihil –
Protomartyr -

Protomartyr – "Relatives In Descent"

Diese Band aus Detroit will es einfach nicht machen! Was? Na, eingängige Songs schreiben, um sich auch ein Stück vom großen Kuchen zu sichern. Das Zeug dazu hätten sie sicher,…

Protomartyr –
TesseracT -

TesseracT – "Polaris"

Zum dritten Mal erarbeiten sich die Briten gehörigen Respekt von der progressiven Konkurrenz. Was Bands wie beispielsweise DREAM THEATER mit enormer Virtuosität erreichen, die für viele manchmal deutlich zu Lasten…

TesseracT –
Enslaved -

Enslaved – "E"

Eine neue ENSLAVED ist wie Weihnachten und Geburtstag zusammen. Die norwegische Band hat zuletzt ja eigentlich nur grandiose Alben produziert. Ihr gelang spätestens seit "Isa" stets, was andere sich nicht…

Enslaved –
Simple Minds – “Sparkle In The Rain”

Simple Minds – "Sparkle In The Rain"

Sänger Jim Kerr bezeichnet "Sparkle In The Rain" heute als eine Art Übergang zwischen den 'alten' und den 'neuen' SIMPLE MINDS. Wie auch immer man diese Aussage deuten, annehmen, bestätigen…

Simple Minds –
Satyricon -

Satyricon – "Deep Calleth Upon Deep"

"Als ich an dieses Album herangegangen bin, habe ich immer im Hinterkopf behalten, dass es entweder der Beginn von etwas Neuem oder mein letztes Album sein würde."
So Bandleader Satyr, als…

Satyricon –
PreviousNext

NEWS

NEUESTE MUSIKREZENSIONEN

David Bowie – "Never Let Me Down"

Eigenwilliger Pop-Zirkus

Dass DAVID BOWIE unterschiedliche Schaffensphasen in seiner Karriere hatte, in denen er stilistisch ebenso unterschiedlich unterwegs war, dürfte allgemein bekannt sein. Und dass seine 1980er Jahre Pop-Phase, in deren Verlauf er die drei Alben "Let's Dance" ('83), "Tonight" ('84) und "Never Let Me Down" ('87) veröffentlichte, nicht unbedingt zu den Lieblingen der BOWIE-Anhänger zählt, ist […]

⇒ weiterlesen

NEUESTE FILMREZENSION
Kill Me Please

Kill Me Please

Frühzeitiges Ableben mit Sonderwünschen

Wieviel ist ein Menschenleben wert? Für Doktor Krueger, der mit den entsprechenden Statistiken bestens vertraut ist, eine ganze Menge. Er leitet eine Klinik für Menschen, die aus dem Leben scheiden wollen. Krueger will ihnen helfen, Schmerzen lindern, aber auch Perspektiven aufzeigen. Seine Patienten und ihre teils abstrusen Vorstellungen, wie sie ihre letzten Minuten verbringen möchten, machen ihm die Gratwanderung zwischen assistiertem Suizid und (Über-)Lebenshilfe allerdings nicht leicht – genau so wie die Mordserie, bei der es jemand ausgerechnet auf die Klinik abgesehen hat.

⇒ weiterlesen


MUSIKVIDEO DER WOCHE

PALEHOUND – "Flowing Over"