• BastianPost-Punk-Revival seit mehr als 15 Jahren, dank INTERPOL sogar im Mainstream angekommen; aber mit BEASTMILK...
  • MattTja, hier hätt auf jeden Fall ein Punkt mehr hin gemusst. 9/10. Jeder weitere Durchlauf bestätigt und festigt...
  • Achim StützelIch spiele den Song fast täglich auf der Klampfe. Da braucht man schon sehr viel Phantasie um hier das...
EA80 – “Definitiv: Nein!”

EA80 – “Definitiv: Nein!”

Bereits im Jahre 1979 begannen die Punks EA80 zu musizieren und haben seitdem geile Alben wie "Vorsicht Schreie" (1983), "Licht!" (1989) oder "Schweinegott" (1998) aufgenommen. Seitdem gelten sie als Ikonen…

EA80 – “Definitiv: Nein!”
Jesu -

Jesu – “Everyday I Get Closer To The Light From Which I Came”

Man konnte es im Grunde im Vorfeld der Veröffentlichung nicht wirklich ahnen, in welche Richtung dieses Album gehen würde. Der Vorgänger "Ascension" wirkte im Gegensatz zu früheren Veröffentlichungen bereits reduzierter,…

Jesu – “Everyday I Get Closer To The Light From  Which I Came”
KXM -

KXM – “KXM”

Nicht wenigen dürfte bei der Besetzung dieser, ja, man kann durchaus Supergroup sagen, die Sonne im Hemd aufgehen und ein wohliges Lächeln auf die Lippen zaubern. Mit dabei sind Musiker,…

KXM – “KXM”
Asgaroth – “1995-2005 Collection”

Asgaroth – “1995-2005 Collection”

"And passion and neurasthenia mean instability."
(A. Huxley, Brave New World)
Sie hatten endlich den Fuß in der Tür. ASGAROTH, eine von Spanien's Black-Metal-Bands der ersten Stunde, waren 2001 beim renommierten britischen…

Asgaroth – “1995-2005 Collection”
Ascetic – “Self Initiation”

Ascetic – “Self Initiation”

Wenn der düstere Opener "Pharmacy" des ASCETIC-Albums "Self Initiation" beginnt, fühlt man sich in den ersten Sekunden stark an JOY DIVISION erinnert. Setzt der Gesang ein, wandelt sich das Gesamtbild…

Ascetic – “Self Initiation”
PreviousNext

NEWS

NEUESTE MUSIKREZENSIONEN
EA80 - Definitiv Nein

EA80 – “Definitiv: Nein!”

Definitiv: Ja!

Bereits im Jahre 1979 begannen die Punks EA80 zu musizieren und haben seitdem geile Alben wie “Vorsicht Schreie” (1983), “Licht!” (1989) oder “Schweinegott” (1998) aufgenommen. Seitdem gelten sie als Ikonen des Deutsch-Punk und wenn man von dieser Musik spricht und Bands wie SLIME, DIE TOTEN HOSEN, RAZZIA oder ABWÄRTS nennt, muss der Name EA80 ebenfalls […]

Jesu - Everyday I Get Closer To The Light From Which I Came
Jesu – “Everyday I Get Closer To The Light From Which I Came”
Hypnotische Melancholie
xBomb Factory - No
xBomb Factory – “No”
Nein! Anti-Pop!
KXM - KXM
KXM – “KXM”
George Lynch, Ray Luzier, Doug Pinnick
Asgaroth - "1995-2005 Collection"
Asgaroth – “1995-2005 Collection”
Denkmal in limitierter Auflage
Monsters Of The Ordinary - "Mirror"
Monsters Of The Ordinary – “Mirror”
Rock mit einer Prise Wüstensand
Ascetic - Self-Initiation
Ascetic – “Self Initiation”
Zurück zur dunklen Welle

NEUESTE FILMREZENSION
Parallax Sounds Chicago

Parallax Sounds Chicago

Dokumentar- oder Musikfilm? Filmessay oder ein audiovisuelles Album? Augusto Contentos “Parallax Sounds Chicago” ist kein gewöhnliches Portrait über die drittgrößte Stadt der Vereinigten Staaten, und erst recht ist es kein gewöhnlicher Blick auf eine für diese Stadt einzigartige Musikszene.
“Parallax Sounds Chicago” ist ein Film über die Emanzipation der Rockmusik über sich selbst. In kunstvoll komponierten Bildern, in denen die Stadt zu keiner Sekunde bloße Kulisse ist, in deren Hintergrund nichts Beiläufiges oder Zufälliges geschieht, wird die Geschichte des Rocks nachgezeichnet, dem die Rebellion der Kalter-Kriegs-Ära abhanden gekommen war, der sich sozusagen mit Anti-Antirebellion vom Völlegefühl der Mainstreamübersättigung befreien wollte.



MUSIKVIDEO DER WOCHE

LOVE A – “Windmühlen”